Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr: 9 - 19 Uhr
Mi: 9 - 18 Uhr; Sa: 9 - 16 Uhr
Adventssamstage: bis 18 Uhr

Neues 2018

Verbannte Dichter16.5.2018

Verbannte Dichter Verbannte Dichter Verbannte Dichter

Pressetermin für Karl Valentin5.5.2018

Pressetermin für Karl Valentin

Anke Bär liest aus "Kirschendiebe"5.5.2018

Anke Bär liest aus Kirschendiebe Anke Bär liest aus Kirschendiebe Anke Bär liest aus Kirschendiebe Anke Bär liest aus Kirschendiebe Anke Bär liest aus Kirschendiebe

Trotz sommerlicher Temperaturen am Samstagnachmittag war eine große Runde Interessierter gekommen, um Anke Bär zu lauschen, die aus ihrem Jugendroman „Kirschendiebe“ las.

Anschaulich erzählte die Autorin aus der Kinder- und Jugendzeit ihrer Mutter und deren Geschwistern zur Nachkriegszeit. Die passenden Illustrationen stammen auch von ihr.

Diese Zeit, die für unsere Großeltern Entnazifizierung und auch Wiederaufbau bedeuteten, war für Kinder zumeist eine herrliche Zeit. Wunderbar unbeaufsichtigt erfanden sie neue Spiele, bauten sich eigenes Spielzeug und fanden das alte Ererbte, wie Zinnsoldaten, herrlich, ganz zu schweigen von der Freizeit die ihnen vergönnt war. Trotzdem gab es Situationen, in der auch die Mithilfe der Kinder erforderlich war und sei es nur das Sammeln von Beeren, Früchten und Holz zum Heizen.

Die interessierten Nachfragen waren so zahlreich, dass einige Zuhörer gar nicht aufhören mochten zu fragen und vor allem dann auch das Buch selbst besitzen wollten, am liebsten signiert, um nochmal die spannendsten Stellen nachzulesen. Als Beitrag zu feierlichen Wiedereröffnung der Fußgängerzone nach der Neupflasterung war unsere Lesung ein besonderes Bonbon, die auch noch kurzentschlossene Gäste anzog.

Eine kleine Menge signierter Bücher kann noch erworben werden.

999 Frösche wachen auf!25.4.2018

999 Frösche wachen auf! 999 Frösche wachen auf! 999 Frösche wachen auf! 999 Frösche wachen auf! 999 Frösche wachen auf!

Auch die 6. Auflage des Bilderbuchabends 999 Frösche wachen auf war wieder ein toller Erfolg. Viele Erzieherinnen, aber auch andere Bilderbuchinteressierte verbrachten einen vergnügten Abend bei Gebäck und Getränken.

Bei den vorgestellten Bilderbüchern war vom Pappbilderbuch bis zum ernsthaften Bilderbuch für Erwachsene alles dabei, was das Herz erfreute. Entsprechend fühlten sich unsere Gäste gut unterhalten nach einem doch für Erzieherinnen sehr langen Arbeitstag.

Literarisches Quartett21.4.2018

Literarisches Quartett Literarisches Quartett Literarisches Quartett Literarisches Quartett Literarisches Quartett

Frühjahrspost 2018 26.3.2018

Liebe kleine und große Leute,

endlich ist der Frühling da! Deswegen möchten wir jungen und junggebliebenen Bücherfreunden die Geschichte Die Krähen von Pearblossom vorstellen.

Ganz fleißig legt Frau Krähe jeden Vormittag ein Ei. Doch wenn sie am Nachmittag voller Freude vom Einkaufen heimkommt, ist ihr Nest immer leer. Immer wieder von neuem verschlingt die Nachbarschlange das innig geliebte Gelege.

Frau Krähe ist verzweifelt und bittet ihren Mann um Hilfe. Die freche Nachbarin muss gestoppt werden, und dafür würde die erzürnte Vogeldame sogar über Leichen gehen. Zum Glück hält ihr Gatte nichts von Gewalt und berät sich zunächst mit seinem Freund, dem Uhu. Gemeinsam versuchen sie, die gefräßige Schlange zu überlisten.

Welchen Trick die Freunde ersonnen haben, und ob die Geschichte ein gutes Ende findet, können Sie in dem Buch Die Krähen von Pearblossom von Aldous Huxley nachlesen. Diese besondere Geschichte zeigt, wie wichtig es ist, seinen Mut zusammenzunehmen und Widerstand zu leisten.

Sie wartet in unserer Buchhandlung auf geneigte Leser ab 4 Jahre.

Neues aus der Buchhandlung JünemannAldous Huxley: Die Krähen von Pearblossom.
FISCHER Sauerländer, 14,99 €


Ab sofort bei uns erhältlich!

Unter dem Motto: 999 Frösche wachen auf möchten wir Sie gerne zu unserem diesjährigen Bilderbuchabend in der Buchhandlung Sabine Jünemann einladen. Die Veranstaltung richtet sich an alle ErzieherInnen, interessierte Eltern sowie LiebhaberInnen schöner Bilderbücher. Lassen Sie sich am Mittwoch, den 25. April 2018 um 19:00 Uhr unsere Favoriten unter den neuen Bilderbüchern vorstellen.

Der Eintritt an diesem Abend ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Frauen mit Elan 7.3.2018

Frauen mit Elan Frauen mit Elan Frauen mit Elan Frauen mit Elan Frauen mit Elan

Eine kleine interessierte Frauenrunde hatte sich aufgemacht und Grippalen Infekten und Schnupfen getrotzt, um sich Frauen mit Elan vorstellen zu lassen. Die Auswahl der vorgestellten Frauen reichte von der Modeschöpferin über Malertöchter und Medizinerinnen, eine gründete den ersten Soroptimist International Club in Berlin 1930, Edith Peritz sowie die Gründerin des ersten Zonta-Clubs in Hamburg 1931, der Juristin Magdalene Schoch bis zur Verlegerin der Washington Post, Katharine Graham, ganz zu schweigen von Clärenore Stinnes, die mit ihrem Mechaniker in einem Automobil die Welt umrundete.

Ein amüsanter und informativer Abend, der Lust darauf machte diese uns nur zum Teil bekannten Frauen wiederzuentdecken.