Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr: 9 - 19 Uhr
Mi: 9 - 18 Uhr; Sa: 9 - 16 Uhr
Adventssamstage: bis 18 Uhr

Neues 2017

Noch mehr Hüttenzauber 22.11.2017

Noch mehr Hüttenzauber Noch mehr Hüttenzauber Noch mehr Hüttenzauber Noch mehr Hüttenzauber Noch mehr Hüttenzauber

FROSTKALT! 16.11.2017

FROSTKALT! FROSTKALT! FROSTKALT! FROSTKALT! FROSTKALT!

Jubiläum mit Empfang! 1.11.2017

Jubiläum mit Empfang!

Frauen der Reformation 25.10.2017

Frauen der Reformation Frauen der Reformation Frauen der Reformation

Der Lügenbaron in der Lutherstraße 16.8.2017

Der Lügenbaron in der Lutherstraße Der Lügenbaron in der Lutherstraße Der Lügenbaron in der Lutherstraße Der Lügenbaron in der Lutherstraße Der Lügenbaron in der Lutherstraße

Der neue Follett kommt! 28.7.2017

In Kürze hat das Warten ein Ende:

Neues aus der Buchhandlung Jünemann

Der Julius-Club hat uns besucht 15.6.2017

Der Julius-Club hat uns besucht Der Julius-Club hat uns besucht

In Kooperation mit der hiesigen Stadtbücherei hat sich der Julius-Club getroffen, um eines unserer Schaufenster zu gestalten. Die 5 teilnehmenden Mädchen Hannah, Jamie Lee, Samantha, Rebecca und Viviane waren Feuer und Flamme. Gemeinsam wurde dekoriert, umgestaltet und geschmückt.

Zum Abschluss gab es Gebäck und Getränke und ein Foto vor dem neu dekorierten Schaufenster, flankiert von Frau Schönherr, Leiterin der Jugendbuchabteilung der hiesigen Stadtbücherei, und Frau Jünemann.

Übergepäck! 14.6.2017

Übergepäck! Übergepäck! Übergepäck!

Auch auf Mallorca zum Beispiel scheint nicht immer die Sonne. Damit Sie trotzdem nicht vom Schlechtwetterfrust gepackt werden, haben wir Ihnen einige gute Bücher zusammengestellt. Da Sie Ihre Urlaubslektüre sicher fest eingeplant haben, handelt es sich dabei im eigentlichen Sinne auch nicht um Übergepäck. Unsere bunte Mischung aus Krimis, Romanen und Jugendbüchern beinhaltet allerdings viele unserer Lieblingstitel, die wir Ihnen allesamt nur ans Herz legen möchten. Wenn wir Sie dann doch für den einen oder anderen Titel mehr begeistern konnten, bitten wir um Entschuldigung. Denn damit ist das Übergepäck leider doch garantiert.

Bei Snacks und Getränken war es für alle Beteiligten ein unterhaltsamer Abend.

Und ein drittes Mal: echt wahre Geschichten vom Lügenbaron 2.6.2017

Und ein drittes Mal: echt wahre Geschichten vom Lügenbaron Und ein drittes Mal: echt wahre Geschichten vom Lügenbaron Und ein drittes Mal: echt wahre Geschichten vom Lügenbaron Und ein drittes Mal: echt wahre Geschichten vom Lügenbaron Und ein drittes Mal: echt wahre Geschichten vom Lügenbaron

Auch beim dritten Streich des Barons Münchhausen gab es wieder amüsante Abenteuer zu erlauschen und bestaunen. Sommerliche Temperaturen trieben die Zuhörer in der Pause auf die Straße, nur um anschließend gestärkt den weiteren haarsträubenden Erlebnissen zu Wasser, in der Luft und auf dem Lande des Lügenbarons auf der Heimreise zu lauschen.

Da es noch weitere Kartennachfragen gibt, wird es noch eine weitere Vorstellung geben. Weitere Informationen folgen.

Erdbeer- und Spargelfest 28.5.2017

DErdbeer- und Spargelfest DErdbeer- und Spargelfest

Noch einmal echt wahre Geschichten vom Lügenbaron 19.5.2017

Noch einmal echt wahre Geschichten vom Lügenbaron Noch einmal echt wahre Geschichten vom Lügenbaron Noch einmal echt wahre Geschichten vom Lügenbaron Noch einmal echt wahre Geschichten vom Lügenbaron Noch einmal echt wahre Geschichten vom Lügenbaron

Es goss wie aus Kübeln, als Hieronymus von Münchhausen erneut sein treues Ross bestieg, um gegen die Türken zu fechten und nach Eroberung der Festung feststellte, dass er nur noch ein halbes Pferd sein Eigen nennen konnte. Unter Einbeziehung des Publikums schoss und schlug sich der wackere Freiherr so tapfer, dass es einige Male Szenenapplaus gab.

Das Publikum gin,g wie schon beim ersten Mal, froh gestimmt nach Hause.

Echt wahre Geschichten vom Lügenbaron 5.5.2017

Echt wahre Geschichten vom Lügenbaron Echt wahre Geschichten vom Lügenbaron Echt wahre Geschichten vom Lügenbaron Echt wahre Geschichten vom Lügenbaron Echt wahre Geschichten vom Lügenbaron

An einem kühlen Frühlingsabend begab sich der Schauspieler und Theaterpädagoge Johannes Mitternacht zum ersten Mal als Baron von Münchhausen auf seine Reise nach St. Petersburg, um über türkische Paradiese und Schlachten zurück nach Bodenwerder zu gelangen.

Amüsiert lauschte das Publikum seinen geistreichen Texten und fieberte mit dem Darsteller, ob denn wohl der Ritt auf der Kanonenkugel gelingen würde.

999 Frösche wachen auf! 26.4.2017

999 Frösche wachen auf! 999 Frösche wachen auf! 999 Frösche wachen auf! 999 Frösche wachen auf! 999 Frösche wachen auf!

Auch in diesem Jahr fand sich eine muntere Gruppe von Erzieherinnen aus Delmenhorst und der Umgebung ein, um sich neue Bilderbücher vorstellen zu lassen. Das begehrteste Bilderbuch war ein "Lächeln für Fröschlein" aus dem Fischer-Sauerländer-Verlag, knapp gefolgt von "Hasenkind braucht ein Pflaster", erschienen bei Moritz.

Komplettiert wurde die Runde durch interessierte Großeltern. Alles in allem ein unterhaltsamer Abend, der von den unterschiedlichen Präsentation der Buchhändlerinnen lebte.

Schüler stellen Bücher vor 23.4.2017

Schüler stellen Bücher vor Schüler stellen Bücher vor Schüler stellen Bücher vor Schüler stellen Bücher vor Schüler stellen Bücher vor

Bereits zum dritten Mal war nach der Premiere im vorvergangenen Jahr das musikalisch-literarische Sextett zu Gast in unserer Buchhandlung. Dabei erweitert sich das LESENDE-Sextett gerne mal, so dass zur Matinee am gestrigen Sonntag 17 Kinder der Deutsch-Lese-IG des Max-Planck-Gymnasiums zu Gast waren. Jungen und Mädchen der Klassen 5-6 und als zusätzliche Gäste Viertklässler*innen der Overberg-Grundschule sowie der Marienschule.

Die Jungen und Mädchen präsentierten selbst ausgesuchte Bücher, und das auf witzige und kreative Art - wenn ihnen eine Stelle im Buch oder dessen Schluss nicht gefiel, schrieben sie diese kurzerhand um.

Unterstützt wurden die jungen Leserinnen und Leser sehr motiviert von einem spontan musizierenden Keyboarder.

Für alle Teilnehmenden gab es zur Belohnung - neben viel Applaus von den rund 50 Zuhörern - auch ein Buchpräsent aus unserer Buchhandlung.

Der Lügenbaron gibt sich die Ehre 13.4.2017

Der Lügenbaron gibt sich die Ehre

Heute hatten wir die Presse eingeladen, um noch einmal auf die Veranstaltung mit Johannes Mitternacht anlässlich des 220. Todestages des Freiherren von Münchhausen (Fr, 5. Mai & Fr, 19. Mai; jeweils 20:00 Uhr hier in der Buchhandlung) hinzuweisen.

Der Eintritt beträgt, EUR 10,--, noch sind Karten erhältlich.

Blaues aus dem roten Haus 22.3.2017

Blaues aus dem roten Haus Blaues aus dem roten Haus Blaues aus dem roten Haus Blaues aus dem roten Haus

Der Blues war immer dabei: Der Musiker und Autor Andreas Bahlmann las aus seinem Buch Red House und erzählte aus seinem bewegten Leben. Ausnahmsweise bestand das Publikum fast ausschließlich aus Herren im gestandenen Alter. (Genauer gesagt: Es waren - neben mir - nur drei Vertreterinnen des stärkeren Geschlechts anwesend.)

Mögen Frauen keine Musik? Doch, natürlich, aber sie haben in den 60-igern eben Cat Stevens, Leonard Cohen und die Moody Blues bevorzugt. Die Feinheiten und Raffinessen Hendrixscher Gitarrenkunst wurden auf den Schulhöfen ausschließlich von den Knaben diskutiert und goutiert.

Bahlmann überzeugte mit einem lebendigen und pointierten Vortrag, der die Anwesenden sehr direkt ansprach und glänzend unterhielt. Es wurde viel gelacht, und einige der Zuhörer erwiesen sich als ausgesprochene Kenner der Materie und trugen durch fachkundige Ergänzungen zum allgemeinen Erkenntnisgewinn bei.

Es lebe der Blues!

Frühjahrspost 2017 13.3.2017

Neues aus der Buchhandlung Jünemann In diesem Jahr möchten wir Ihnen unter anderem das witzig gestaltete Bilderbuch Frosch und Biber von Simon James bei Orell Füssli ans Herz legen.

Frosch und seine Freunde leben an einem klaren Bach, der zum Schwimmen und Tauchen einlädt. Eines Tages kommt ein Biber vorbei geschwommen. Er findet es herrlich hier. Die vielen Bäumen sind genau das richtige Material, um sich einen Damm und eine Burg zu bauen. Schade nur, dass den anderen Tieren nur noch so wenig Wasser bleibt.

In diesem Buch geht es darum, seinen Freunden im wahrsten Sinne des Wortes nicht das Wasser abzugraben. Farbenfrohe und witzige Bilder in Verbindung mit dem prägnanten Text machen das Vorlesen dieses Titels zu einem Vergnügen für alle Beteiligten

Mordsfrauen! 8.3.2017

Mordsfrauen! Mordsfrauen! Mordsfrauen! Mordsfrauen!

Kriminell gut unterhalten fühlten sich die Frauen, die an unserem Themenabend Mordsfrauen zu Gast waren.

Zum Weltfrauentag 2017 startete die diesjährige Veranstaltungsreihe mit einem Vortrag zu kriminellen Frauen in Ausführung und Aufklärung, mal heiter, mal psychologisch und immer spannend.

Außerdem gab es eine Vorschau auf demnächst erscheinende Titel, die bestehende Süchte befriedigen können.

Eins, zwei, drei, schon ist es da, das neue Jahr 2.1.2017

Eins, zwei, drei, schon ist es da, das neue Jahr

Wir danken Ihnen, dass Sie uns so treu durch das vergangene Jahr begleitet haben. Unsere Veranstaltungen wurden erst durch Sie zu Erfolgen.

Auch im neuen Jahr werden wir Ihnen eine bunte Veranstaltungsmischung bieten. Wieder vertreten sein werden natürlich die vertrauten Klassikern, aber wir versprechen Ihnen auch einige Überraschungen.

Wir freuen uns aufs Wiedersehen in 2017!