Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr: 9 - 19 Uhr
Mi: 9 - 18 Uhr; Sa: 9 - 16 Uhr
Adventssamstage: bis 18 Uhr

Neues 2015

Der Arche-Chor singt vor der Buchhandlung 16.12.2015

Der Arche-Chor singt vor der Buchhandlung Der Arche-Chor singt vor der Buchhandlung Der Arche-Chor singt vor der Buchhandlung Der Arche-Chor singt vor der Buchhandlung Der Arche-Chor singt vor der Buchhandlung

Hüttenzauber 25.11.2015

Hüttenzauber Hüttenzauber Hüttenzauber

Auch unser dritter Hüttenzauberabend war ein voller Erfolg. Bei selbstgebackenen Plätzchen, Punsch und Glühwein lauschten über 40 Besucher gut gelaunt und entspannt unseren vielfältigen Buchempfehlungen für den weihnachtlichen Gabentisch.

Mit den besten Wünschen für eine frohe Adventszeit endete der Abend gegen 21:30 Uhr.

Blutrote Nacht 21.10.2015

Blutrote Nacht Blutrote Nacht Blutrote Nacht

Es war einmal ... 7.10.2015

Es war einmal ... Es war einmal ... Es war einmal ...

Der Märchenabend hat sich für alle Beteiligten als voller Erfolg entpuppt, wie wir auch diversen Rückmeldungen entnehmen konnten. Terre des Hommes war sehr zufrieden mit dem Spendeneingang, und wir haben uns gefreut, Frau Giesen-Wiche und dem Hasberger Flöten-Quartett eine Plattform geben und damit zum Erfolg beitragen zu dürfen. Rund 30 Gäste lauschten den Märchen aus Europa, Mexiko und Asien, die stimmungsvoll von den Flötistinnen untermalt wurden.

Fast wie im richtigen Leben ... 23.9.2015

Fast wie im richtigen Leben ... Fast wie im richtigen Leben ... Fast wie im richtigen Leben ...

Als ausgesprochen spannend erwies sich die Lesung Herrn von Bargens aus seinem neuen Roman „Die Abtrünnigen“ um seinen Protagonisten Hauptkommissar Fabian Hilpert. Der Autor entführte seine Zuhörer nicht nur in die feine Hamburger Gesellschaft, sondern brachte ihnen gleichzeitig die teilweise doch mehr als konservativen, fast schon radikalen Pfeffersäcke näher, deren scheinbare Liberalität oft nur dünne Tünche ist.

Übergepäck! 15.7.2015

Übergepäck! Übergepäck! Übergepäck!

Tucholsky die Dritte 24.6.2015

Tucholsky die Dritte

Auch der dritte Tucholsky-Abend mit Jens Ullmann (alias Johannes Mitternacht) war ausverkauft und ein Erfolg.

Im Schatten des Alkohols 17.6.2015

Im Schatten des Alkohols Im Schatten des Alkohols Im Schatten des Alkohols

Heute fand anlässlich der "Aktionswoche Alkohol" eine Lesung mit dem Bremer Autor Wilfried Stueven statt. Eindringlich schilderte der Autor in seinem Roman den Werdegang eines Menschen zum Alkoholiker.

Erstmals kam der 13 jährige Protagonist auf dem Lande in den Genuss von Alkohol, einem Teufelskreis, der immer weitere Kreise zog, und der ihn letztendlich seine Familie und Freunde kostete. Der Ausstieg daraus gelang erst vierzig Jahre später, als er, ganz am Boden, über seinen früheren Schulfreund aus Kinderzeiten einen Ausweg fand.

Eindrücklich wies der Autor daraufhin, dass es in seinem Roman - im Gegensatz zu Falladas Roman "Der Trinker" - ein positives Ende gibt. Starker Beifall dankte dem Autor für seine Lesung.

Im Anschluss an die Lesung fand noch ein reger Meinungsaustausch der Zuhörenden statt, wobei auch die Frage auftauchte, ob der Autor eigene Erlebnisse verarbeitet habe.

Dem sei nicht so, allerdings habe es im Bekanntenkreis des Autors eine ähnliche Situation gegeben.

Die Veranstaltung endete gegen 21:00 Uhr.

Tucholsky die Zweite 12.6.2015

Tucholsky die Zweite Tucholsky die Zweite Tucholsky die Zweite

Der Chor der Arche singt vor unserer Tür 3.6.2015

Der Chor der Arche singt vor unserer Tür Der Chor der Arche singt vor unserer Tür Der Chor der Arche singt vor unserer Tür

Heute Morgen „sang“ die Arche den Frühling herbei!

Der ev. Kindergarten „Die Arche“ trat vor der Buchhandlung Sabine Jünemann auf. Das Repertoire der sing-freudigen Kinder reichte vom „Biber Nackedei“ bis zu „Jule Wasch-dich-mal“ und erfreute zahlreiche Passanten.

Wenn es auch kurz nach dem Auftritt nochmal ein wenig vom Himmel tröpfelte, so ist es jetzt wenigstens nicht mehr so kalt!

Spargel, Erdbeeren & Literatur 31.5.2015

Spargel, Erdbeeren & Literatur Spargel, Erdbeeren & Literatur Spargel, Erdbeeren & Literatur

Das II. Delmenhorster-Erdbeer-Spargelfest in diesem Jahr war ein Besuchermagnet für jung und alt; nicht nur für die Delmenhorster Bürgerinnen und Bürger, sondern auch für BesucherInnen aus dem Umland. Sie genossen die kleinen Erdbeeren zum Naschen, die unsere Buchhandlung bereit gestellt hatte, und zeigten sich angetan von dem Angebot nicht nur der Buchhandlung, sondern auch der Stände in der Fußgängerzone. Viele Interessierte ließen sich auch die neuen Spargelkrimis zeigen.

Herr Behlau signierte fleißig seine Bücher und gab auch weiterhin Auskunft zur besonderen Situation der Besatzungskinder, insbesondere mit russischen Vätern.

Des weiteren war auch der Club der Soroptimistinnen SI-Delmenhorst mit einem Stand neben der Buchhandlung vertreten, an dem eifrig Marmeladen und Spargelfond verkauft wurde, um mit den erwirtschafteten Erlösen ein Projekt der Präsidentin von SI_Deutschland zu unterstützen.

Johannes Mitternacht als Tucholsky 29.5.2015

Johannes Mitternacht als Tucholsky Johannes Mitternacht als Tucholsky Johannes Mitternacht als Tucholsky

Tucholsky zum Ersten!

Ein voller Erfolg war der erste Tucholsky-Abend. 50 Personen folgten Jens Ullmann, alias Johannes Mitternacht, auf den Spuren Kurt Tucholskys und dessen diversen Pseudonymen. Sie alle wusste der Theaterpädagoge und Schauspieler kongenial nachzustellen, so dass es manchmal schon unheimlich wirkte, wie nahe er dem großen Satiriker und Essayisten kam, sowohl mimisch als auch physisch. Das Publikum dankte es ihm mit langanhaltendem Applaus.

Mehrere Zugaben folgten. Der Schlusspunkt war Tucholskys wunderbares Gedicht „Mutters Hände“ als einmalige und letzte Zugabe. Gut unterhalten verließen die Gäste gegen 22:00 Uhr unsere Buchhandlung, schon gespannt auf weitere Veranstaltungen.

999 Frösche plus EINER wachen auf 22.4.2015

999 Frösche plus EINER wachen auf 999 Frösche plus EINER wachen auf 999 Frösche plus EINER wachen auf

Rund 30 Interessierte kamen zum Bilderbuchabend "999 Frösche plus EINER wachen auf" in unsere Buchhandlung. Neben Erzieherinnen aus Delmenhorster und einem Bremer Kindergarten fanden sich diesmal auch viele Mütter, Tanten und Großmütter sowie ein Kinderbuchautor zu dem informativen und unterhaltsamen Abend ein und verbrachten vergnügte 90 Minuten.

Das Spektrum der vorgestellten Bilderbücher reichte von Pappbilderbüchern für die ganz Kleinen - z.B. die "neuen Bobo Siebenschläfer" - bis zu für Hortkinder und auch für Erwachsene noch spannende Sachbilderbücher aus dem Löwe-Verlag.

Wer mehr erfahren möchte, darf uns gerne besuchen kommen, um zu entdecken, wer der EINE ist!

Auf reges Interesse stiess bei den Erzieherinnen die Pädagogik-BOX zum Ausleihen, die noch am gleichen Abend für 14 Tage verliehen wurde.

Starke Frauen 4.3.2015

Starke Frauen Starke Frauen Starke Frauen

Die Veranstaltung war gut besucht, und bei Getränken und Snacks stellten wir Bücher vor über Frauen, die in Politik, Wissenschaft oder Wirtschaft Stärke gezeigt und sich durchgesetzt haben.

Die also im Leben ihren Mann gestan ... nein, natürlich nicht! Sie waren immer noch Frauen, starke Frauen eben, und da braucht es keinen Vergleich mit dem anderen Geschlecht. Starke Frauen stehen zu ihrem Frausein!

Karen Duve liest im Gemeindehaus 25.2.2015

Karen Duve liest im Gemeindehaus Karen Duve liest im Gemeindehaus Karen Duve liest im Gemeindehaus

Frau Duve war uns geschenkt worden. Eine Kundin hatte den Auftritt in einem Preisausschreiben gewonnen und entschieden, Frau Duve solle bei uns im Laden lesen. Wir danken ihr dafür sehr herzlich!

Die Nachfrage war riesengroß, und sehr schnell wurde es deutlich, dass unsere Räumlichkeiten dem Ansturm nicht gewachsen sein würden. Also verlegten wir die Veranstaltung kurzerhand ins Gemeindezentrum an der Lutherstraße.

Die Autorin las aus ihrem neuesten Buch

Warum die Sache schiefgeht: Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen

und diskutierte - unter der Moderation von Pastor Thomas Meyer - mit den Zuhörern.

Am Ende dieses kurzweiligen Abends gingen wir alle mit neu gewonnen Erkenntnissen nach Hause.

Ausblicke 4.1.2015

Ausblicke

Wir hoffen, Sie hatten einen guten Rutsch, und wünschen Ihnen für das neue Jahr alles Gute!

Natürlich wissen auch wir nicht, was uns 2015 bringt. Aber bei uns können Sie sich auf die Fortführung besonders beliebter Veranstaltungen freuen: So wird es wieder einen Abend zum Thema Starke Frauen (bitte entschuldigen Sie die Tautologie) geben, und natürlich werden auch die 999 Frösche wieder aufwachen und Neuerscheinungen aus dem Bereich der Kinderliteratur mitbringen. Lassen Sie sich überraschen!

Die Termine für die Veranstaltungen stehen derzeit noch nicht fest. Wir werden Sie aber an dieser Stelle rechtzeitig bekanntgeben.