Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr: 9 - 19 Uhr
Mi: 9 - 18 Uhr; Sa: 9 - 16 Uhr
Adventssamstage: bis 18 Uhr

Neues 2016

Mehr Hüttenzauber! 23.11.2016

Mehr Hüttenzauber! Mehr Hüttenzauber! Mehr Hüttenzauber! Mehr Hüttenzauber! Mehr Hüttenzauber!

Einen amüsanten Abend erlebten die rund 40 Leseinteressierten, die sich für unsere vorweihnachtliche Veranstaltung „Mehr Hüttenzauber“ angemeldet hatten. Wir stellten einen reichhaltigen und amüsanten Mix aus Sachbüchern, Romanen, biographischen Briefen und Weihnachtlichem vor, der bei unseren Gästen sehr gut ankam.

Wir wünschen unseren Kunden eine frohe Adventszeit!

Die Rückkehr der Pilgerin 9.11.2016

Die Rückkehr der Pilgerin Die Rückkehr der Pilgerin Die Rückkehr der Pilgerin Die Rückkehr der Pilgerin Die Rückkehr der Pilgerin

Die Autorin Maren Bohm freute sich sehr, nach 2 Jahren wieder einmal in unserer Buchhandlung zu Gast sein zu dürfen. Ihre gelungenen historischen Ein- und Überleitungen ergänzten die Lesung von Schauspieler Christian Bergmann („Bremer Shakespeare Company“) aufs Beste und vermittelten den zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörern einen lebendigen Eindruck der Zeit um 1100.

In dieser Zeit spielt der Roman „die Rückkehr der Pilgerin“, in der die junge Alice, die zwei Jahre zuvor ihren Vater auf den Kreuzzug begleitet hatte. Nun wieder zurückgekehrt, steht sie vor dem Nichts, denn ihres Vaters Haus ist verkauft und sie selbst wird nicht mehr erkannt.

Ein spannender Abend der ganz neue Sichtweisen auf das Leben einer eigenständigen Frau gestattete.

Märchenstunde zu Halloween 26.10.2016

Märchenstunde zu Halloween Märchenstunde zu Halloween Märchenstunde zu Halloween Märchenstunde zu Halloween Märchenstunde zu Halloween

Gebannt lauschten fast 60 Zuhörerinnen und Zuhörer der Märchenerzählerin Lore Giesen-Wiche. Passend zum Thema des Abends drehte sich alles um keltische Feen und Zaubermärchen, die einem so manchen Schauer über den Rücken laufen ließen und alle Anwesenden verzauberten.

Den Abschluss bildete ein alemannisches Märchen, das zum Schmunzeln einlud und so die Verzauberten wieder in die Wirklichkeit zurückführte.

Alles in allem ein amüsanter und unterhaltsamer Abend.

Munterer Katzentatzentanz in der Buchhandlung 24.9.2016

Munterer Katzentatzentanz in der Buchhandlung Munterer Katzentatzentanz in der Buchhandlung Munterer Katzentatzentanz in der Buchhandlung Munterer Katzentatzentanz in der Buchhandlung Munterer Katzentatzentanz in der Buchhandlung

Unter der Leitung von Sonja Christians und Nicole Müller führte heute die Theater-AG des evangelischen Kindergartens
"Unterm Regenbogen" hier in der Buchhandlung das Sing- und Tanzspiel Katzentatzentanz auf. Die jungen Akteure gaben eine mitreißende Vorstellung und ernteten stürmischen Applaus. Von uns gab es als Dankeschön für jeden Darsteller und jede Darstellerin eine literarische Überraschungstüte.

Wir freuen uns, diesem aufstrebenden Ensemble eine Gelegenheit gegeben zu haben, sich öffentlich zu präsentieren. Weitere Aufführungen sind angedacht, wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Kinderstadtfest 2016 7.8.2016

Kinderstadtfest 2016 Kinderstadtfest 2016 Kinderstadtfest 2016 Kinderstadtfest 2016 Kinderstadtfest 2016

Umlagert von Kindern, verwandelte Schminkfee Andrea Kindergesichter nach Wunsch in Feen, Hunde, Tiger, Schmetterlinge und allerlei andere Fantasiewesen!

Währenddessen las Richard Schmid Kindern Geschichten vor über Kananoen-Joe, den wilden Seeräuber oder zauberte mit Hexe Lilly den Schulrat weg. Anschließend lauschten die Kinder gebannt der Geschichte vom kleinen frechen Kugelblitz, der sich im Schulranzen eines kleinen Mädchens versteckt hatte.

Nachschlag für Shakespeare! 27.7.2016

Nachschlag für Shakespeare! Nachschlag für Shakespeare! Nachschlag für Shakespeare! Nachschlag für Shakespeare! Nachschlag für Shakespeare!



Weitere Fotos vom dritten Shakespeare finden Sie hier:

Mit Shakespeare und Puck in der Graft

Dritter Shakespeare! 23.6.2016

Dritter Shakespeare!

Wegen der großen Nachfrage wird es am Mittwoch, 27. Juli 2016, 19.00 Uhr einen dritten Shakespeare mit Johannes Mitternacht und Anne Pophanken in der Graft geben.

Näheres hier.

Unterhaltsames für den Urlaubskoffer 15.6.2016

Unterhaltsames für den Urlaubskoffer Unterhaltsames für den Urlaubskoffer Unterhaltsames für den Urlaubskoffer Unterhaltsames für den Urlaubskoffer Unterhaltsames für den Urlaubskoffer

Büchertisch im Haus Coburg 3.6.2016

Büchertisch im Haus Coburg Büchertisch im Haus Coburg Büchertisch im Haus Coburg Büchertisch im Haus Coburg Büchertisch im Haus Coburg

Matthias Politycki ist der erste Landgang-Stipendiat, der das Oldenburger Land bereist hat.

Eingeladen durch die Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg, die das Projekt zusammen mit der Leiterin des Literaturbüros, Frau Eden, angeschoben hatte, eine Region literarisch zu definieren.

2015 ist der Autor kreuz und quer durch unsere Region gereist und hat sie zum Teil auch läuferisch, wie z.B. in Delmenhorst die Graft, erkundet. Seine Notizen verarbeitete er allerdings erst über 5000 km entfernt in Osaka, wo er zu Vorträgen eingeladen war und auch sein neuestes Buch in Japanisch vorstellte.

Am Donnerstag, den 2. Juni 2016, las er einen Auszug aus seinen Reiseerlebnissen im Oldenburger Land in der Städtischen Galerie Haus Coburg, zum Ergötzen des interessierten Publikums, unter dem sich auch Frau Dr. Annett Reckert befand.

Abgerundet wurde der Abend durch Matthias Polityckis Gedichte aus seinem neuesten Lyrikband "Das irre Geglitzer in deinem Blick" sowie eine lebhafte Diskussion über die Provinz, die gar nicht mehr so provinziell ist, sondern durchaus global, wenn auch erst auf den zweiten Blick.

In der Hoffnung, die neuesten Werke des Autors erwerben zu können, folgte "der Sturm" auf den Büchertisch, der sich allgemeiner Beliebtheit erfreute.

Schlag nach bei Shakespeare! 27.5.2016

Schlag nach bei Shakespeare! Schlag nach bei Shakespeare! Schlag nach bei Shakespeare! Schlag nach bei Shakespeare! Schlag nach bei Shakespeare!

Einen wunderbaren Abend erlebten die zweimal rund 90 "Spaziergänger", die sich für die beiden Shakespeare-Sommerabende angemeldet hatten.

Johannes Mitternacht und sein Puck, im wirklichen Leben Anne Popanken, führten die Zuhörer durch einen kunterbunten Mix aus Shakespeare-Stücken, die mal derb, mal amüsant und immer lebhaft daher kamen.

Zum Abschluss wartete jeweils noch ein kleiner Imbiss in der Buchhandlung Sabine Jünemann auf die begeisterten Zuhörer.

Aufgrund der starken Nachfrage gibt es die Überlegung, einen dritten Termin zu veranstalten. Die Planungen dafür sind noch nicht abgeschlossen.

Weitere Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier:

Mit Shakespeare und Puck in der Graft

Auch in diesem Jahr wachten wieder "999 Frösche auf"! 27.4.2016

Auch in diesem Jahr wachten wieder '999 Frösche auf'! Auch in diesem Jahr wachten wieder '999 Frösche auf'! Auch in diesem Jahr wachten wieder '999 Frösche auf'! Auch in diesem Jahr wachten wieder '999 Frösche auf'! Auch in diesem Jahr wachten wieder '999 Frösche auf'!

Nicht nur viele Erzieherinnen und interessierte Großmütter waren unserer Einladung gefolgt, mehr über neue Bilderbücher zu erfahren. So lauschten alle gebannt, wie Mistkäfer Otto im Bilderbuch "Otto findet was" versuchte, seinen mysteriösen Fund an den Eigentümer zurückzugeben, nur um ihn am Ende doch glücklich selbst behalten zu dürfen.

Höchst amüsiert waren die Großmütter der Runde über "Meine Oma ist ein Ninja", die ihrem Enkel geheime Tricks besonders zum Überleben im harten Schulalltag beibrachte. Ebenso interessiert wurden die Bilderbücher zum Thema Toleranz gegenüber Anderen betrachtet.

Alles in allem ein amüsanter und informativer Abend.

Literarisch-musikalisches Sextett 23.4.2016

Literarisch-musikalisches Sextett Literarisch-musikalisches Sextett Literarisch-musikalisches Sextett Literarisch-musikalisches Sextett Literarisch-musikalisches Sextett

Welttag des Buches!

Bereits zum zweiten Mal war nach der Premiere im vergangenen Jahr das musikalisch-literarische Sextett zu Gast in unserer Buchhandlung. Dabei erweitert sich das LESENDE-Sextett gerne mal, so dass heute Nachmittag 9 Kinder der Deutsch-Lese-IG des Max-Planck-Gymnasiums zu Gast waren. Jungen und Mädchen der Klassen 5-6 und als zusätzliche Gäste Viertklässlerinnen der Overberg-Grundschule.

Ausnahmsweise gab es einen „Herrenüberschuss“, die sonst immer in der Minderheit sind. Die Jungen und Mädchen stellten von unserer Buchhandlung zur Verfügung gestellte Bücher vor, die Sie kreativ und witzig präsentierten und, falls ihnen eine Stelle im Buch oder dessen Schluss nicht gefiel, diese kurzerhand neu erfanden. So wurde z. B. dargestellt, dass es generell nachmittags bei Sabine Kaffee und Kuchen gibt!

Wer weiß, vielleicht ist das noch eine Idee für die Zukunft?

Dankenswerter Weise hat Frau Pietyra ihre hoch motivierten Mitglieder des Sextetts klug präsentiert und durch geschickte Fragen noch zusätzliche Informationen zu den einzelnen Büchern herausgekitzelt. Ihr gebührt ein besonders großes Lob, da Sie dieses Mal auch die musikalische Untermalung organisiert hat.

Und so wurden die jungen Leserinnen und Leser sehr motiviert von einem spontan gebildeten Flöten-Trio unterstützt, das zusammen sehr gut harmonierte und einem ebenso gut gelaunt aufspielenden „Akkordeonisten“, der die Polka vom „Kleinen Muck“ intonierte. Die vier Musikanten waren spontan als Ersatz für Ihre Mitschüler der Musik-IG eingesprungen, die zum Teil erkrankt waren und so nicht teilnehmen konnten.

Für alle Teilnehmenden gab es zur Belohnung neben viel Applaus von den rund 40 Zuhörern auch ein Buchpräsent aus unserer Buchhandlung. Allen Besuchern und Teilnehmern war der Spass an dieser Veranstaltung anzumerken.

An unsere Kunden haben wir heute anlässlich des UNESCO Welttag des Buches als besondere Überraschung Buchgeschenke überreicht.

Auftakt zum Welttag des Buches 17.4.2016

Auftakt zum Welttag des Buches

Der Autofrühling war durch die gemeinsame Aktion mit Schülern des beruflichen Gymnasiums Wirtschaft der BBS I ein voller Erfolg.

Schon am frühen Nachmittag, gleich zu Beginn wurde eine Bnanenkiste voller Kinder- und Bilderbücher abgegeben. Die großzügigen Bücherspenden füllten gegen Ende des verkaufsoffenen Sonntags mehrere Kartons, und auch für die darauf folgende Woche wurden noch Buchspenden angeboten.

Allen Spendern sei dafür nochmals herzlich gedankt! Die Verteilung der abgegebenen Buchspenden erfolgt nach der Abschlussbesprechung Anfang Mai.

Ausgezeichnete Frauen 9.3.2016

Ausgezeichnete Frauen Ausgezeichnete Frauen Ausgezeichnete Frauen



Ausblicke 4.1.2016

Ausblicke

Wir hoffen, Sie hatten einen guten Rutsch, und wünschen Ihnen für das neue Jahr alles Gute!

Natürlich können Sie sich in 2016 auf die Fortführung besonders beliebter Veranstaltungen freuen: So wird es wieder einen Abend zum Thema Starke Frauen (bitte entschuldigen Sie die Tautologie) geben, und natürlich werden auch die 999 Frösche wieder aufwachen und Neuerscheinungen aus dem Bereich der Kinderliteratur mitbringen. Lassen Sie sich überraschen!

Die Termine für die Veranstaltungen stehen derzeit noch nicht fest. Wir werden Sie aber an dieser Stelle rechtzeitig bekanntgeben.